Make your own free website on Tripod.com
Bettina Sahrmann - Gamelan in Köln
Was ist Gamelan?
Zur Startseite
Konzerte und Proben
Verweise und Hinweise
Kyai Sabda: Geschichte
Kyai Sabda: Gruppen
Pädagogische Aspekte
Email an mich
Schnupperkurse
Wochenendkurse
Kurse für Kinder
Kurse für Erwachsene
Ferienkurse
Angebote für Schulen
Arbeitskollegien
Angebote (Kurse, ...)

Geburtstag, Hochzeit, Jubiläum, Event . . .

im Museum feiern und zusammen Musik machen.

Beim gemeinsamen Spiel mit der Familie, mit Freunden, Geschäftspartnern oder Kunden wirkt die Gamelan-Musik zugleich anregend und entspannend. Sie gibt jedem Fest einen ganz besonderen Charakter. Das Spiel auf den edlen, aus Bronze gefertigten und mit reichhaltigem Schnitzwerk versehenen historischen Instrumenten ist ein unvergeßliches Erlebnis, und auch für Menschen, die noch nie ein Musikinstrument gespielt haben, ein überraschendes Vergnügen. Gamelan ist Ensemblemusik und betont besonders das harmonische Miteinander aller Spieler.

Die Idee kommt nicht von ungefähr: Gamelan-Musik erklingt im Ursprungsland häufig bei festlichen Anlässen aller Art. Der Gastgeber engagiert Musiker zur Unterhaltung seiner Gäste. Bei uns haben jedoch die Gäste selbst das Vergnügen, den großen Gong zu schlagen.

Die Instrumente bieten bis zu 30 Personen Platz zum Spielen. Größere Gruppen bis zu 60 Personen haben die Möglichkeit, sich beim Spielen abzuwechseln und sich gegenseitig zuzuhören.

Zur Abrundung des Festes kann das Kayseri-Zimmer des Museums bis Ende Oktober 2003 im Rahmen der Ausstellung "Faszination Orient" für einen Stehempfang oder ein festliches Essen gemietet werden.

Gebühren und Termine nach Vereinbarung

Alle Kurse finden im Rautenstrauch-Joest-Museum (Köln) statt. Anmeldung und Informationen bei Bettina Sahrmann, Tel.: 02 21 - 3 36 94 55